Arrival (2016)

arrival_670

Meine Meinung zu Arrival

Interessanter Scifi Epos mit überraschendem Handlungs Verlauf

Kennt ihr das auch ihr habt was im Kopf was ihr unbedingt Abends noch machen wollt und wenn ihr dann Abends die zeit findet fällt euch nicht mehr ein was ihr eigentlich machen wolltet, so zumindest ging es gestern mir, denn Arrival wollte ich schon einige Zeit lang Reviewen doch irgendwie kam entweder was dazwischen oder ich habs schlich und ergreifend vergessen, doch endlich finde ich mal Zeit über diesen Ausnahme Film zu berichten.

Die Handlung ist schnell erzählt ohne zu Spoilern, die junge Dr Louise Banks, gespielt von Amy Adams , ist Sprachforscherin und eine der besten auf diesem Gebiet, als eines Tages

161108_mov_arrival-jpg-crop-promo-xlarge2
Dr Banks und Ian müssen herausfinden was die Aliens auf der Erde wollen

Eier Förmige Ufos überall auf der Erde landen wird sie gebeten die seltsame Sprache der Aliens zu übersetzten und wird kurzer Hand zu einem der Eier Ufos gebracht wo sie zusammen mit dem Wissenschaftler Ian Donnely, gespielt von Jeremy Renner , herausfinden soll was die Fremden Wesen auf der Erde wollen, so weit und nicht weiter will ich von der Handlung erzählen da die Handlung extrem ins Gewicht fällt bei dieser Art von Film, der zwar einen langsamen Start hat und mit seltsamen Flashbacks den Zuschauer verwirrt aber Schlussendlich einen genialen AHA Moment schafft den er geschickt langsam und stetig in die Handlung einfließen lässt, lasst euch also selbst überraschen.

 

Ich war absolut gehypted von Arrival da mir das Setting und auch der Cast mit Amy Adams,Jeremy Renner oder auch Forest Whitaker  absolut zusagte, als schließlich der große Daniel Schröckert bei  Kino+ ,eurem Kinoformat auf RocketbeansTV, darüber seine Lobpreisungen hielt war mir klar der Film wird nicht nur was für mich, der Film ist ein absolutes muss für meine Wenigkeit, dass hypte mich aber leider so sehr das ich mit Mount Everest großer Erwartungen in den Film ging und er mich nicht so umhaute wie ich es gern hätte, keine Frage der Film ist ein Meilenstein und der Cast ist nahezu perfekt doch leider hat der Film viele sehr langsam aufbauende Momente die etwas den allgemeinen Film Fluss etwas stören, auch die zum Schluss etwas konfuse Handlung lässt einen sehr oft eher skeptisch schauen als interessiert, dennoch ist das alles zu verschmerzen, denn das Ende ist grandios.

FAZIT

Arrival kann was und das ist eine verdammt gute Story erzählen, die sich ganz nach Filme Macher Handbuch langsam aufbaut und ein ruhigen Anfang, ein Rasante Mitte und eine überraschendes Ende hat, all das macht den Film absolut sehenswert und das nicht nur für Scifi Fans denn er bedient sehr viel von anderen Genres das der Begriff Scifi kaum zu Arrival passt, lasst euch in die Welt von Arrival entführen und erlebt einen Spannungsbogen den der Film absolut schön zum Zuschauer bringt,die kleinen seltsamen konfusen Handlungsstränge oder auch etwas seltsames Handeln mancher Charaktere lässt sich schnell vergessen wenn man das grandiose Ende begutachtet, deshalb bekommt der Film von mir sehr gut gemeinte.

9/10 Punkte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s